top of page
  • Carina

3 Fun Facts über das Innsbruck BeachEvent

Wir sind bereits voll in der Aufbauphase. Daher möchten wir euch heute einen kleinen Blick hinter die Kulissen gewähren, und zwar mit drei Fun Facts zum MEVZA Innsbruck BeachEvent am Marktplatz Innsbruck. Los geht's!


Habt ihr gewusst, dass …


… wir das Innsbruck BeachEvent nach der Mondphase planen?

Nein, wir überlassen absolut nichts dem Zufall – nicht einmal das Wetter. Daher vertraut Organisator Simon beim Innsbruck BeachEvent bereits seit Jahren auf die Mondphase. In Frage kommen nur Termine bei zunehmendem Mond. Hoffen wir, dass uns der Mond auch dieses Jahr für unser Vertrauen belohnt.






… für den Centercourt am Marktplatz 150 Tonnen Sand angeliefert wurden?

Und zwar nicht nur irgendein Sand, sondern hochqualitativer Quarzsand mit Gütesiegel. Nach dem Event bleibt ein Teil des Sands übrigens in Innsbruck. Er wird zum Baggersee gebracht und soll dort die vielbespielten Beachvolleyballplätze aufbessern. Cool, oder?




… unsere Crew einen eigenen Insta-Account (@ibe.crew) hat?

57 Volunteers und 15 Kern-Crew-Mitglieder sind beim Innsbruck BeachEvent im Einsatz – und ohne sie wäre das Turnier nicht durchführbar. Daher an dieser Stelle ein großes Danke an die beste Crew der Welt. Wenn ihr unsere Arbeit hinter den Kulissen nachverfolgen wollt, schaut auf unserem Insta-Account @ibe.crew vorbei!



Dann bis bald: See you @ the Beach!

85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page